Wissenschaft und Forschung

 

Wissenschaftspartner

Die folgenden Institutionen sind an der wissenschaftlichen Aufbereitung des Themas Barocke Kunst und Kultur im Donauraum beteiligt.

 

  • Archiv des Bistums Passau
  • Bayerische Akademie der Wissenschaften, Kommission für bayerische Landesgeschichte
  • Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, Institut für Kunstgeschichte
  • Ludwig-Maximilian-Universität München, Fakultät 09, Department Kunstwissenschaften
  • Masaryk-Universität Brünn, Seminar für Kunstgeschichte
  • Oberhausmuseum der Stadt Passau
  • Oberösterreichische Landesmuseen
  • Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen
  • Politecnico Milano (Dipartimento di Architettura e Pianificazione)
  • Soprintendenza per il Patrimonio storico-artistico e etnoantropologico di Milano
  • Südböhmische Universität Budweis
  • Technische Universität Braunschweig, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt (gtas)
  • Technische Universität Darmstadt
  • Tschechische Akademie der Wissenschaften, Institut für Kunstgeschichte
  • Ungarisches Nationalmuseum Budapest
  • Universität Basel, Kunsthistorisches Seminar
  • Università di Ca' Foscari, Venezia, Dipartimento di Filosofia e Beni Culturali
  • Universität Erfurt, Fachbereich Kunst
  • Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Kunstgeschichte
  • Universität Leipzig, Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur
  • Ostmitteleuropas (GWZO)
  • Universität Osnabrück
  • Universität Passau
  • Universität Salzburg, Fachbereich Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaften
  • Universität Stuttgart, Institut für Kunstgeschichte
  • Universität Wien, Institut für Kunstgeschichte
  • Universität Wien, Institut für Österreichische Geschichtsforschung
  • Universität Zürich, Historisches Seminar
  • Westuniversität Temeswar
nach oben