Wissenschaft und Forschung

 

Wissenschaft und Forschung

Die wissenschaftliche Forschung im Rahmen des Projekts „Barocke Kunst und Kultur im Donauraum“ bezieht sich vor allem auf den Bereich der Bildenden Kunst (Architektur, Malerei, Plastik u.ä.) Sie umfasst alle Länder entlang des Stromes von der Quelle bis zur Mündung während des 17. und 18. Jahrhunderts. Den Schwerpunkt bilden die historische Bedeutung Bayerns und Österreichs in der Entwicklung barocker Kunst und Kultur und ihre Vernetzung mit den donauländischen Nachbarregionen. Dem einst bis an die Grenzen Ungarns reichenden Großbistum Passau gilt hierbei ein besonderes Augenmerk. Kulturellen Einflüssen aus anderen europäischen Ländern, insbesondere Italiens, soll nachgegangen werden.

nach oben